Hintergrundbild
. .

Senioren - Union Stadtvereinigung Rinteln

...die 1. im Landkreis Schaumburg...

Wunschkatalog der Senioren-Union Rinteln

- die 1. im Landkreis Schaumburg -

Rinteln gehört nicht erst seit heute zu den schönsten Städten in Niedersachsen. Rinteln ist auch der stärkste Wirtschaftsstandort im Landkreis Schaumburg. Eine Politik mit Augenmaß, eine effiziente Verwaltung, viele kleine und große Betriebe haben ebenso dazu beigetragen wie viele Mitbürgerinnen und Mitbürger, denen das Wohl unserer Stadt eine Herzensangelegenheit war und ist.

Aber natürlich gibt es noch etwas zu verändern; gerade für die Seniorinnen und Senioren der Stadt ist die Verbesserung der Lebensqualität von großer Bedeutung.

Die Senioren-Union Rinteln -die erste in Landkreis Schaumburg- gegründet 2008 - hat folgende Forderungen und Wünsche an Politik und Verwaltung.

1. Einwohnerzahl stabilisieren

In den vergangenen Jahren ist die Einwohnerzahl Rintelns permanent auf nunmehr 26000 zurückgegangen. Dem ist Einhalt zu gebieten! So ist dafür zu sorgen, dass ältere Mitbewohner und Bürger hier ihren Wohnsitz behalten und nicht in andere Orte umziehen. Für junge Leute sind zudem Arbeitsplätze zu schaffen, so dass auch „Großstadtmenschen“ zu uns zurück können. Das Leben in einer „Kleinstadt“ ist bedeutend billiger als in einer großen City.

2. Wohnen

Der qualitative Anspruch im Wohnbereich hat sich stark gewandelt. Die Nachfrage nach hochwertigen Wohnungen steigt ständig. (Gerade die Seniorinnen und Senioren bemängeln, dass viele Wohnungen nicht behindertengerecht bzw. barrierefrei sind und oft auch keine Personenaufzüge haben.) Von der Stadt Rinteln sollte daher ein Programm zur Wohngebäude-Modernisierung unter technischen und finanziellen Gesichtspunkten erstellt werden. Dabei sollten betreutes Wohnen, Seniorenwohn- und Mehrgenerationswohn-Anlagen mit berücksichtigt werden.

3. Nahversorgung

Die Stadt Rinteln hat es Supermärkten und Discountern ermöglicht, aus der Innenstadt auf die „grüne Wiese“ auszuweichen mit der Folge, dass in der Innenstadt kein ausreichendes Angebot für den täglichen Bedarf besteht. Es darf keinesfalls geschehen, dass das Angebot in der City' weiter ausgedünnt wird. Darunter würde die Attraktivität der Innenstadt weiter leiden. Zu wünschen wären Nahversorgungsgeschäfte für den täglichen Bedarf in der Innenstadt, was den älteren Bewohnern sehr zu statten käme.

4. Bürgersteige, Straßen und Radwege

Wir fordern, dass Straßen und Bürgersteige behindertengerecht bzw. barrierefrei geplant und ausgestattet werden (mit entsprechenden Belägen speziell für Rollstühle und Rolatoren). Des weiteren sollte das bereits vorhandene Radwegenetz weiter ausgebaut werden.

5. Medizinische Versorgung

Rinteln verfügt bereits über ein gutes Angebot an kassenärztlichen Praxen, insbesondere Ärzte der Allgemeinmedizin aber auch Fachärzte verschiedener Disziplinen. Bis heute! - Es besteht aber die Gefahr, dass Ärzte aus Altersgründen ihre Praxis aufgeben und diese Praxen nicht mehr besetzt werden. Durch z.B. finanzielle Anreize (günstige Kredite für die sehr teure Einrichtung von Praxen etc.) sollte es möglich sein, junge Ärzte nach Rinteln zu holen.

Das Thema Klinikum Vehlen ist genügend diskutiert worden. Es bleibt zu hoffen, dass die alten Mitbürgerinnen und Mitbürger durch das neue Klinikum ein Mehr an ärztlicher Versorgung gerade im stationären Bereich erhalten.

6. Stadtbild Rinteln

Der Senioren-Union Rinteln liegt es besonders am Herzen, dass die schönen, denkmalgeschützten Gebäude, die das Bild unserer Stadt prägen, erhalten bleiben. Hier ist in der Vergangenheit schon sehr viel getan worden. Dass dies so bleiben möge, dafür werden die Verantwortlichen sicherlich sorgen.

Um zusätzlich Gäste nach Rinteln zu holen, sollten weitere Anstrengungen unternommen werden. Die Stadt ist nicht nur für Fahrradfahrer und andere Nahbesucher lukrativ; auch Gäste aus Hannover, Bielefeld und Bremen sollten durch werbliche Ansprache angelockt werden, zu uns nach Rinteln zu kommen - mit dem Auto oder mit der Bahn.

Es versteht sich von selbst, dass die Wünsche der Senioren-Union Rinteln nicht von heute auf morgen erfüllt werden können. Aber mit ein bisschen guten Willen lässt sich das eine oder andere Anliegen sicherlich realisieren, damit Rinteln noch schöner wird.

 Ihre Senioren-Union Rinteln